Wärmebrücken - Grund genug für Innendämmungen

Beispiele für Wärmebrücken

Wärmebrücken

Je kleiner der u-Wert, desto geringer ist die Wärmemenge, die von der warmen zur kalten Seite fließt, um so besser ist also die Wärmedämmung. Ist der Wärmedurchgang einer Fläche höher als der der Umgebungsfläche spricht man von Wärmebrücken.

Gerald Fey | Fassaden- & Trockenbau | Tel: 035752 960496 | info@feyge.de